Über uns – Die Projektpartner

Die IntelliGrid-Projektpartnergruppe besteht aus vier großen Projektpartnern mit jeweils eigenen Kompetenzen und Erfahrungen, um die Ziele des Projekts zu unterstützen.

Partner von der Fachhochschule Kiel

Die Fachhochschule Kiel wurde 1969 gegründet und ist eine Fachhochschule, die mit zeitgemäßen Technologielösungen arbeitet. Die Fachhochshule Kiel verfügt über einige der besten Köpfe in der Entwicklung von IT-Architektur und Internet-of-Things und ist für das Projektmanagement, das Entwerfen, Konstruieren und Einrichten der Schnittstellen zwischen Hardware und Software verantwortlich. Die Fachhochschule Kiel ist der federführende Projektpartner.

Semir Salkic

Semir hat einen Bachelor-Abschluss in Elektronik und Steuerungssystemen von der Universität Sarajevo, Bosnien und Herzegowina. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Anwendung des maschinellen Lernens in IoT-Edge-Computing-Systemen. Semir verfügt über mehr als 2 Jahre Erfahrung als Softwareentwickler, in der er sich auf die Entwicklung von Full-Stack-Weblösungen spezialisiert hat. Er sammelte dabei maßgeblich Erfahrung als Teilzeit-Embedded-Ingenieur. Außerdem studiert Semir derzeit Data Science an der Universität von Ljubljana, Slowenien.

Ralf Patz

Ralf Patz ist Professor an der Fachhochschule Kiel und forscht im Gebiet Internet der Dinge. Ralf arbeitet seit 20 Jahren in der akademischen Welt, in Großbritannien und Deutschland, und hilft kleinen Unternehmen. Ralf hat einen Doktortitel in Signalverarbeitung von der University of Glamorgan (UK) und einen MBA von der Business School der University of Glamorgan.

Partner von der Universität Roskilde

Die 1972 gegründete Universität Roskilde war Pionier des Begriffs der kritischen Forschung durch projektbasierte Gruppenarbeit in Dänemark. Die Universität Roskilde verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Einbeziehung von Benutzern und konzentriert sich auf das menschliche Verhaltenselement von Projekten. Die Universität Roskilde ist verantwortlich für Kommunikation, PR, die Einbeziehung von Benutzern und das Testen des IntelliGrid-Steckers in dänischen und deutschen Haushalten.

Magnus R.P. Hansen

Magnus ist Associate Professor für Informationssysteme im Department of People and Technology an der Universität Roskilde. Magnus ‚Forschungsinteressen liegen in der Beteiligung von Nutzer, der Nutzereinbindung und der Gestaltung organisatorischer Veränderungen. Magnus hat an der Universität Roskilde in Entwicklung von Informationssystemen promoviert und mehr als 20 Arbeiten im Bereich IT Projektmanagement bis hin zu Design und Evaluierung von Virtual Reality veröffentlicht. Mit dem Hindergrund des stetem Wachstum der grünen IT und dem nachhaltigen Stromverbrauch hat Magnus sich zum Ziel gesetzt, die Wissenslücke in diesem aktuellen Thema zu schließen.

Frants Christensen

Frants Christensen ist Sozialwissenschaftler und hat in vielen Bereichen, einschließlich Gesundheitswesen, Landwirtschaft und Energie, an der Innovation neuer Technologien gearbeitet. Er ist auch Berater in Bereichen wie Management, Führung, Organisation, Kompetenzentwicklung der Arbeitgeber, Einbeziehung von Stakeholdern, Mitgestaltung und Wirtschaftsanalyse. Derzeit ist er externer Dozent und unterrichtet Methoden und Organisation auf Universität und University College Niveau.

Jan Pries-Heje

Jan ist Professor für Informationssysteme an der Universität Roskilde, Leiter der Forschungsgruppe Nachhaltige Digitalisierung und Studienleiter für den Executive Master in Projektmanagement und organisatorischem Wandel. Seine Forschung konzentriert sich auf das Entwerfen und Entwickeln innovativer Lösungen für Management- und Organisations-IT-Probleme. Seit kurzem interessiert er sich für Nachhaltigkeit und Green IT. Jan hat an der Copenhagen Business School in Softwareentwicklung promoviert. Er hat mehr als 250 wissenschaftliche Arbeiten und 20 Bücher verfasst und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung als Projekt- und Forschungsmanager für verschiedene innovative Projekte.

Nadine S. Tchatchoua

Nadine Sandjo studierte an der Oxford Brookes University in Großbritannien, wo sie einen BSc und einen MSc in Informatik erhielt. Nach mehreren Jahren in der Industrie als Business- und Datenanalystin gab Nadine eine lukrative Karriere auf, um einem ehrgeizigen Traum zu folgen. Forschung zu betreiben mit dem Ziel, einen Doktortitel zu erhalten. Nadine zog 2018 nach Dänemark und arbeitete als Dozentin für die Universität Kopenhagen, bevor sie im Januar 2020 an der Universität Roskilde das Doktorandenprogramme begann. Nadine ist Yogalehrerin und Gesundheitsbegeisterte. Es ist daher logisch, dass sie sich vom IntelligGrid-Projekt angezogen fühlte und sich freut, Teil des Teams zu sein.

Partner von der AttractSoft GmbH

Die AttractSoft GmbH mit Sitz in Kiel ist ein Unternehmen im Bereich Web Technologien welches eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen anbietet, die für jede herausfordernde Idee im Webbereich geeignet sind. AttractSoft hostet und liefert die Software des IntelliGrid-Backbones, einschließlich der Tools für Datenverarbeitung, Webhosting, Design und Projektmanagement.

Raitschin Raitschew

Raitschin Raitschew ist Finanzvorstand und Mitbegründer der AttractSoft GmbH. Neben seinen finanziellen Aufgaben bei der Erstellung von Berichten und beim Controlling verwaltet Raitschin einige der größeren externen Projekte und Kunden sowie den E-Commerce- und Web-Media-Teil des Unternehmens. Raitschin hat in Kiel Neue Medien und Kunstgeschichte und in Hamburg Betriebswirtschaft studiert.

Partner von GEA-SAT ApS

Ein Internetanbieter, der Breitband in Außenregionen von Dänemark, Norwegen und Schweden liefert. Mit Erfahrungen im Energiesektor und einem großen Netzwerk ist GEA-SAT von unschätzbarem Wert um die Ergebnisse zu erweitern und effektive Business Cases zu liefern. GEA-SAT führt den Bereich der Verwertung im Projekt und ist verantwortlich für die Bearbeitung von Business Cases und die Vernetzung.

Gorm E. Andersen

Gorm Andersen ist Geschäftsführer von GEA-SAT ApS und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in wegweisenden Lösungen im Bereich Energie, Nachhaltigkeit und Klima. Gorm hat mit Syd Energi, Dansk Gas Distribution, DONG / ELSAM und Odense Energi zusammengearbeitet und ist Experte im Energie-, Klima- und Versorgungssektor. Gorm hat einen B.Sc in Elektrotechnik und einen B.Com in Organisation und Unternehmensführung von der University of Southern Denmark.